Notaranderkonto

Auf dem von einem Notar geführten Konto wird fremdes Geld z. B. beim Kauf einer Immobilie, “zu treuen Händen” verwahrt. Der Notar ist für die richtige Verteilung des hinterlegten Geldes verantwortlich und zuständig.

Zuletzt aktualisiert am 26.11.2015 von SweetHome GmbH.

Zurück