Mietminderung

Treten während der Mietzeit an der Wohnung Mängel oder Fehler auf, kann der Mieter die Miete mindern.

Es ist wichtig, dass der Vermieter auf den Mangel hingewiesen (Obhutspflicht) und ihm eine angemessenen Frist zur Beseitigung zugestanden wird. Wenn der Mieter trotz vorhandener Mängel die volle Miete weiter zahlt, verliert er seinen Anspruch auf Mietminderung.

Zuletzt aktualisiert am 26.11.2015 von SweetHome GmbH.

Zurück