Anpassung an die Marktlage

Um die gegenwärtigen Marktverhältnisse beurteilen zu können, bedient man sich eines Verfahrens zur Werteermittlung.

Dabei werden Daten der früheren und der jetzigen Situation des Grundstücksmarktes herangezogen. Zur Bestimmung des derzeitigen Verkehrswertes stellt man das einzuschätzende Objekt Vergleichskaufpreise gegenüber. So diese Daten bereits eine Zeit zurückliegen, kann davon ausgegangen werden, dass der Immobilienmarkt zwischenzeitig Schwankungen unterlag. Zum Zwecke einer eindeutigen Werteermittlung muss ein Sachverständiger konsultiert werden, der auf der Grundlage der Werteermittlungs-Verordnung (ImmoWertV) den Wert des Grundstücks der aktuellen Marktsituation sachgemäß anpasst.

Zuletzt aktualisiert am 26.11.2015 von SweetHome GmbH.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Zurück